Das erste nicht-invasive Verfahren für Körperformung mit Wirkung auf Muskulatur und Fett mit elektromagnetischen Wellen - der schnelle Weg zum flachen Bauch und prallen Po OHNE OP

EMSCULPT

EMSCULPT - DIE REVOLUTION DER KÖRPERFORMUNG UND -STRAFFUNG

Der Wunsch nach einem flachen, muskulös definierten Bauch und einem straffen, wohlgeformten Po ist oft groß. Ein ansprechendes Äußeres bei Männern als auch bei Frauen zieht ein gesteigertes Selbstbewusstsein nach sich. Außerdem spielen beide Muskelgruppen auch eine entscheidende Rolle bei der Körperstabilisierung. Leider lässt sich das Ziel meist nur mit viel Disziplin, Entbehrung und Anstrengung erreichen. Für viele ist dieser Weg zu zeitintensiv oder im stressigen beruflichen Alltag einfach nicht zu schaffen. EMSCULPT kann Ihnen helfen, diesem Ziel näher zu kommen.

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

  • Anwendungen: Bauch, Po, Oberarme, Oberschenkel, Waden, Rektusdiastase

  • Behandlung: ambulant, nicht invasiv (keine OP)

  • Betäubung: nicht erforderlich

  • Behandlungsablauf: 4 Sitzungen innerhalb von 2 Wochen

  • KEINE Abheilung oder Ausfallszeit

WIE FUNKTIONIERT EMSCULPT?
EMSCULPT erzeugt ein elektromagnetisches Feld, das die Haut durchdringt und auf Muskelgewebe und Bauchfett wirkt (HIFEM®-Technologie = High Intensity Focused Electro Magnetic). So werden etwa 20.000 supramaximale Muskelkontraktionen pro Sitzung induziert. Dies stellt eine neue Dimension im Vergleich zu herkömmlichem

Fitnesstraining oder EMS Training (Strom). Durch den hohen Energiebedarf der Muskelzellen kommt es zur Ausschüttung von Adrenalin und freier Fettsäuren aus den Fettzellen. Eine große Anzahl der Fettzellen stirbt in der Folge ab und wird anschließend durch das Immunsystem abgebaut und über das Lymphsystem abtransportiert. Die nicht gewünschten Fettdepots im Bereich des Bauchs werden dadurch sichtbar vom Fett befreit. Bei Behandlung des Gesäßes werden die Parameter des Gerätes so angepasst, dass ein Muskelaufbau erzielt wird, ohne eine nicht gewünschte Reduktion der Fettpolster zu bewirken.

Emsculpt-HIFEM-corporate-blue.png

WAS IST DER UNTERSCHIED ZUM HERKÖMMLICHEN EMS-TRAINING?

Beim EMS-Training wird bloß Reizstrom über einen verkabelten Anzug an die oberste Muskelschicht abgegeben – aus diesem Grund bleibt die Muskelkontraktion gering und der Trainingseffekt fällt deutlich geringer aus. Beim EMSCULPT-Verfahren wird ein stimulierendes elektromagnetische Feld aufgebaut, das ganzheitlich Muskel und Fett durchdringt. Dabei liegen Sie ganz bequem, während der speziell entwickelte EMSCULPT-Applikator auf dem Behandlungsbereich platziert wird.

MÖGLICHE RISIKEN UND UNERWÜNSCHTE WIRKUNGEN

EMSCULPT ist eine ausgesprochen gut verträgliche Behandlung, die praktisch keine ernsthaften Nebenwirkungen mit sich bringt. Nach einer Behandlung ist ein Muskelkater im Bereich der Behandlung möglich, der sich schnell wieder zurückbildet. Die Haut kann kurzfristig leicht gerötet sein.

Eine Behandlung darf dann nicht erfolgen, wenn Sie Metallimplantate in einer Behandlungsregion haben. Das gilt auch für für Personen mit Herzschrittmachern. Frauen mit Kupferspiralen zur Empfängnisverhütung müssen diese vor einer Behandlung mit EMSCULPT herausnehmen lassen.

BEHANDLUNGSERGEBNISSE

Die Muskulatur im Behandlungsareal erhält durch die supramaximalen Kontraktionen einen starken Wachstumsreiz. Der Aufbau der Muskulatur beginnt und setzt sich in den kommenden Wochen fort. Nach 6-8 Wochen ist erfahrungsgemäß das Endresultat erreicht. Zudem werden in dieser Zeit auch die apoptotischen Fettzellen abgebaut.

Der Muskelaufbau mit EMSCULPT ergibt sich auch ohne zusätzliche Fitnessübungen. Die Kombination mit körperlichem Training kann die Ergebnisse jedoch verbessern. Nach der Behandlungsreihe können Sie den erreichten Zustand mit Erhaltungstraining bewahren. Öfter als einmal pro Woche müssen Sie Bauch und Po dafür nicht trainieren. Im Behandlungszeitraum sind viel Trinken und eine eiweißreiche Ernährung vorteilhaft. Das kann den schnellen Muskelaufbau unterstützen.

DIE VORTEILE VON EMSCULPT

  • Aufbau von Muskulatur und Verbrennung von Bauchfett.

  • Nicht-invasive Verfahren, um das Gesäß anzuheben und zu straffen.

  • Keine Erholungszeiten, Anästhesie oder Nadeln.

  • Vier jeweils 30-minütige Behandlungen innerhalb von zwei Wochen.

  • Mögliche Besserung bereits unmittelbar nach der Behandlung spürbar, darüberhinaus kann sogar noch Wochen nach der Behandlung eine Besserung erzielt werden.

  • 96 % der Patienten waren mit den Ergebnissen der Bauchformung zufrieden.

  • Signifikanten Steigerung des Selbstbewusstseins nach den Behandlungen.

  • Durchschnittliche Ergebnisse: Anstieg der Muskelmasse um 16 % und Abnahme des Fettgehalts um 19 %.

030 / 80 400 920

©2019 by Dermatologie am Schlachtensee