030 / 80 400 920

©2019 by Dermatologie am Schlachtensee

    INFEKTIÖSE DERMATOSEN

    Escherichia coli bacteria close up.jpg

    Die häufigsten Verursacher von Hautinfektionen sind Staphylokokken und

    Streptokokken. Mit selteneren Erregern kommt man im Krankenhaus oder in einem Pflegeheim, bei der Gartenarbeit und beim Schwimmen in einem Teich, See oder dem Meer in Kontakt.

    Bakterielle Infektionen

    virus.jpg

    Virusinfektionen stellen eine häufige Erkrankungen der Haut dar. Grundsätlich sind nur 3 Virus-Gruppen in der Lage die Haut zu infizieren:

    • Humane Papillomviren

    • Herpesviren (Herpes-simplex-Virus,Varizella-Zoster-Virus)

    • Pockenviren (Paravaccinia-Virus, Parapox-Viren)

    Virale Infektionen

    Researcher holding Petri dish with colon

    Häufige Pilzinfektionen der Haut werden durch Hefepilze (v. a. Candida) oder Dermatophyten verursacht. Viele derartige Pilze leben ausschließlich in der Hornschicht  der Epidermis (Stratum corneum) und dringen nicht tiefer in die Haut ein. Ausgedehnte Infektionen treten insbesondere bei Immunsuppression auf. Letztere Patienten sind auch anfälliger für Infektionen mit Schimmelpilzen.

    Pilzinfektionen