OHRLÄPPCHEN

KORREKTUREN

Verschiedene Ursachen können zu einem unschön verlängerten Ohrläppchen führen, Ohrlöcher können mit der Zeit absichtlich oder auch unabsichtlich ausgedehnt werden und nach Jahren kann dies als störend und als nicht mehr dem eigenen ästhetischen Anspruch entsprechend empfunden werden.

In vielen Fällen lässt sich dieser Makel mit einem relativ einfachen chirurgischen Eingriff beseitigen.

Eine solche Operation wird ambulant und in lokaler Betäubung durchgeführt.

Wie ist die Vorbereitung vor einer solchen Operation?

  • Keine Einnahme von Blutverdünnern, ASS oder Vitamin E

  • Reduktion von Alkohol- und Nikotingenuss

Welche Risiken bestehen?

  • Schmerzen

  • Schwellungen

  • Blutungen/Hämatome

  • Narbenbildung, selten auch Keloidbildung

Planen Sie 1-2 Wochen zur Regeneration ein. Falls gewünscht können neue Ohrlöcher nach kompletter Abheilung (etwa 3-6 Monate später) gestochen werden.

030 / 80 400 920

©2019 by Dermatologie am Schlachtensee